Zusatzausrüstung

Zubehör und Zusatzausrüstung für Filterpressen

Filtrattropfplatten.

Da Filterpressen über die Filtertücher meist etwas Tropffiltrat abgeben, sind dafür Tropfplatten verfügbar.

Manuell entnehmbare Tropfplatten aus GFK werden mit Gefälle unter dem Plattenpaket angebracht, so dass das  Tropffiltrat in die Filtratrinne geleitet wird.

Bei größeren Pressen kommen automatische Tropfplatten zum Einsatz, die zum Öffnen mittels eines Getriebemotors nach unten geklappt werden, so dass der Filterkuchen in die darunter befindlichen Förderspiralen fallen kann.

 

Plattenverschiebung.

Bei größeren Filterpressen können die Filterplatten nicht mehr von Hand verschoben werden. Daher wird eine automatische Plattenverschiebung angebaut. Diese wird mit Lichtgittern gesteuert und abgesichert. Auch in Edelstahl lieferbar (Bild).

Zusätzlich kann die Verschiebung mit einer Rüttelvorrichtung oder einer Rückhaltevorrichtung, siehe z.B. bei Keramikfilterpressen, ausgestattet werden.

 

Abdeckhaube / Einhausung.

Für besondere Anwendungen ist eine Abdeckhaube für das Plattenpaket verfügbar. Dies kann bei automatischen Pressen erforderlich sein um den Schließbereich der Presse abzusichern. Außerdem kann sie als Spritzschutz dienen.

Ist aufgrund der Größe der Presse eine Abdeckhaube nicht möglich, so kann die Presse eingehaust werden. (Bild) Auftretende Dämpfe werden dabei oben durch einen Abzug abgesaugt.

Der Zugang erfolgt dabei über eine abgesicherte Tür und von vorne über ein elektrisch angetriebenes Schnelllauftor das nur zum Entleeren der Presse geöffnet wird.

 

Tuchwaschvorrichtung (Video anklicken).

In einigen Fällen ist es notwendig, die Filtertücher regelmäßig zu waschen. Hierzu ist eine automatische Tuchwaschvorrichtung verfügbar, die an eine  Plattenverschiebevorrichtung angebaut wird.

Die Tücher werden dabei mittels eines Hochdruckwäschers, dessen Düsen die Filtertücher mäanderförmig von oben nach unten abfahren, gewebeschonend abgespritzt.

Da die Häcker Vorrichtung mit nur zwei Düsen auskommt, benötigt sie nur eine äußerst geringe Waschwassermenge und elektrische Leistung.

 

Kommentare sind deaktiviert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen